Landesdelegiertentagung 2019

Heute hieß es auf der 82. Landesdelegiertentagung in Essen-Kray Abschied nehmen. Unsere langjährigen Präsidiumsmitglieder Peter und Monika Mork standen nach 3 Jahrzehnten Vorstandsarbeit als Präsident und Schatzmeisterin nicht mehr zur Wahl. Nicht lange überlegen, sondern einfach machen, dass war das Motto Beider und machte ihre Arbeit aus. Auch die anwesenden Delegierten würdigten die Arbeit der Beiden mit Standing Ovation und langem Applaus.

Aber das Ausscheiden von Präsidiumsmitgliedern heißt auch immer Neuwahlen. Somit wurde Patrick Hermann (Bisher Vizepräsident) von der Versammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Siegfried Weigl (Bisher Landesfachwart) wurde Vizepräsident. Schatzmeisterin wurde Bernhardine Wilbert (Bisher stellv. Geschäftsführerin).

Als erste Amtshandlung ernannte der neugewählte Präsident, Patrick Hermann, Monika und Peter Mork zu Ehrenmitgliedern des Landesverbands und dankte Ihnen nochmals für ihren Einsatz in den vielen Jahren ihrer Verbandstätigkeit.

Im Anschluss stand die Neufassung der Satzung auf der Tagesordnung. Auch ein Update zu WOM und Neuigkeiten aus der Arbeit der Landesjugendleitung waren weitere Themen. „Welche Aufgaben hat ein Vorstand?“, „Was bedeutet Prävention und was tun wir als Verein zu diesem Thema“ waren nur zwei von einigen Fragen die von allen Anwesenden in einem World Cafe diskutiert und beantwortet wurden.

Der LandesMusikVerband bedankt sich beim Show- und Blasorchester FMK Essen-Kray 1982 e.V. für die Ausrichtung der Delegiertentagung. Beim 1. Bürgermeister der Stadt Essen, Herrn Jelinek, für seinen Besuch und die Begrüßungsworte an die Versammlung. Beim Bundesmusikdirektor der BDMV, Ralf Subat, für seine Teilnahme und die Durchführung der Präsidentenwahl als Wahlleiter. Und natürlich bei den 51 Vereinen, die an dieser erfolgreichen und durchaus auch emotionalen Tagung teilgenommen haben.