Neue Broschüre: Trainings für Kinder und Jugendliche gegen Grenzverletzungen u. sexuelle Übergriffe

Pressemeldung/ Köln, 05.09.2017

 

 

 

 

„Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?“ Mit dieser Sorge treten viele Eltern an die Leitung von Kindertagesstätten und Schulen heran. Auf der Suche nach schnellen Lösungen greifen Eltern wie Institutionen häufig auf Selbstbehauptungskurse zurück. Es gibt mittlerweile eine große Zahl von Anbietern solcher Kurse. Die Qualität reicht von höchst professionell bis hin zu nicht verantwortbar.

Die AJS bietet mit der neuen Broschüre „Trainings für Kinder und Jugendliche gegen Grenzverletzungen und sexuelle Übergriffe“ Qualitätskriterien und Bewertungshilfen.

Die Broschüre ist  in gedruckter Form erhältlich bei der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS), Landesstelle NRW e.V.

Bestellung oder Download unter www.ajs.nrw.de oder Bestellung  per Mail  (info@mail.ajs.nrw.de). Einzelexemplare versenden wir kostenlos. Bei Bestellungen ab 11 Exemplaren fallen Versandkosten an.

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Dr. Nadine Schicha/ Tel. 0221.92 13 92-24/

schicha@mail.ajs.nrw.deGisela Braun/Tel. 0221.92 13 92-17/ braun@mail.ajs.nrw.de

AJS /
Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS)
Landesstelle NRW e.V.

 

BROSCHÜRE: Trainings für Kinder und Jugendliche gegen Grenzverletzungen und sexuelle Übergriffe

 

 

 

 

 

LandesMusikVerband
LandesMusikVerband NRW 1960 e.V.

Facebook
Landesjugendleitung
Landesjugendleitung LMV NRW

Facebook
Newsletter Anmeldung
Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe
Förderung

Förderlogo NRW